Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

HEARTSYNC-WERKSTATT 22/24

29. September 9:30

HeartSync Angebot

AUSBILDUNG ZUM QUALIFIZIERTEN HEARTSYNC -BEGLEITER 2022-2024

 

HEARTSYNC – EIN WEG ZU EINEM UNGETEILTEN HERZEN

 

Mit «HeartSync» (= Herz Synchronisation) hat Rev. Andrew Miller einen auf einem biblischen Menschenbild basierenden Ansatz von innerer Heilung entwickelt, der Elemente aus verschiedenen Seelsorge- und Therapierichtungen unter Einbezug neurowissenschaftlicher Erkenntnisse vereint. Verletzte und abgespaltene Anteile des Herzens werden bewusst wahrgenommen und neu mit Gott in Beziehung gebracht. Dadurch erfahren die Ratsuchenden Versöhnung mit sich selbst und eine neue Tiefe in ihrer Gottesbeziehung. Diesen Vorgang nennt Andrew Miller «Synchronisation des Herzens» («HeartSync»). Wie kann ein zerbrochenes Herz heil werden? Wie lassen sich blockierte, belastete Teile der Persönlichkeit neu mit Gott verbinden? Wie finden Emotionen und Verstand zusammen? Wie findet man Frieden, wenn man innerlich zerrissen ist?

 

HeartSync ist ein wirkungsvoller Schlüssel im Dienst an Menschen, die in ihrem Leben Blockaden durch Zerbrochenheit auf unterschiedlichen Ebenen ihres Herzens erleben wie auch für solche, die ihre Beziehung zu Gott vertiefen möchten.

 

Leitung:

Stephanie Keller

Stephanie Keller

Pfr. Dr. Hansjörg & Ann Kägi

INFORMATIONEN

 

Daten: 29.9.2022 bis Mai 2024

 

Vorpraktikum: Die Werkstatt beginnt mit einem Vorpraktikum, in dem die Teilnehmenden fünf HeartSync-Sessions selber empfangen und bei fünf Sessions hospitieren. Damit wird eine Einführung in Wesen und Arbeitsweise von HeartSync vermittelt. Im Anschluss an das Vorpraktikum ist die Entscheidung über die weitere Teilnahme an der Werkstatt einfacher zu fällen.

 

  • Kickoff-Tag: DO 29.9.2022 (9.30-17 Uhr)
  • Auswertungstag: FR 9.12.2022 (9.30-17 Uhr)
  • 7 Blöcke: 27.-28.1.2023 / 24.-25.2.2023 / 24.-25.3.2023 / 14.-15.4.2023 / 12.-13.5.2023 / 9.-10.6.2023 / 7.-8.7.2023 (jeweils FR 9.30 – SA 17 Uhr)
  • 50 zu leistende Sessions im Zeitraum Februar 2023 bis Januar 2024
  • Qualifikation: Januar 2024 oder optional Mai 2024

ANMELDUNG/VORAUSSETZUNGEN

 

Besuch eines Grundlagenseminars (früher Grund- und Fortsetzungskurs). Wer den Kurs bereits vor längerer Zeit besucht hat, muss den Inhalt vor Beginn der Werkstatt aufgearbeitet und präsent haben. Es ist auch möglich, das Grundlagenseminar während der Werkstatt vom 20. – 25. Januar 2023 bei HeartSync-Europa zu besuchen. Eine abgeschlossene Seelsorge-/Therapieausbildung und eine aktive Seelsorge-/Therapietätigkeit sind von Vorteil , aber nicht Voraussetzung. Für Personen ohne Erfahrung in diesem Bereich bieten wir eine Kurzausbildung an. Im Anschluss an das Vorpraktikum wird gemeinsam mit der Werkstattleitung über die Weiterführung der Ausbildung entschieden. Bei einem Ausstieg erhalten Sie 75% der Gebühren zurück.

 

Eine Online-Anmeldung für diese Werkstatt ist nicht möglich! Bitte laden Sie sich den Flyer mit dem Anmeldeformular herunter und senden dieses mit Ihren Unterlagen an: Stiftung Schleife, Pflanzschulstrasse 17, 8400 Winterthur.


 

 

ANMELDEPROZESS

 

Die Anmeldung erfolgt mit dem entsprechenden Formular auf der Rückseite des Flyers und den erwähnten Beilagen. Nach dem Einreichen der vollständigen Unterlagen werden diese geprüft und es folgt eine Einladung zum Aufnahmegespräch. Bei Aufnahme in die Ausbildung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt (maximal 12 Teinehmer).

 

Leitung: Stephanie Keller, Pfr. Dr. Hansjörg & Ann Kägi

Preis: CHF 3’500.– / EUR 3’300.–

Rabatte: Bei einer Anmeldung bis zum 31.07.22 gibt es einen EARLY-BIRD RABATT von CHF 150.– / EUR 145.–. Danach gewähren wir 20%-Rabatt für Ehepaare (bitte getrennt anmelden) sowie Schüler/Auszubildende/Studenten. Ab 5 Personen erhalten Sie einen Gruppenrabatt, bitte direkt beim Office anmelden ( / 052 233 60 80).

Qualifikationstag: CHF 300.–

 


 

ABMELDUNG


Bei Abmeldung vor Kursbeginn verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von CHF 30.–. Nach Kursbeginn müssen wir Ihnen das Kursmaterial, die bereits stattgefundenen Kurstage und eine Abmeldegebühr von CHF 150.– verrechnen.

Allgemeine Informationen

Anreise und Parkplätze

Download Flyer

Unterkunft finden

Ziele, Themen und Schwerpunkte

Ziele

Basierend auf dem Grundlagenseminar (früher Grund- und Fortsetzungskurs) wird das theoretische Wissen vertieft und erweitert. Mit praktischen Übungssessions sowie der persönlichen Inanspruchnahme von HeartSync werden die Grundlagen für den Qualifizierungsprozess gelegt. Mit der bestandenen Qualifizierung zum „Qualifizierten HeartSync-Begleiter“ sind die Teilnehmenden autorisiert, HeartSync anzubieten und verpflichten, sich zur Qualitätssicherung regelmässig Supervision in Anspruch zu nehmen.

 

Praxisnah

Das Gelernte wird auf drei Ebenen umgesetzt:

1. HeartSync im eigenen Leben. Die Teilnehmenden arbeiten während der Ausbildung an sich selber (im Rahmen der Werkstatt-Blöcke) und nehmen persönliche HeartSync-Sitzungen (mind. 5 bei einem Ausbildungsleiter, im Rahmen des Vorpraktikums) in Anspruch.

2. Während der Unterrichtsblöcke wird das theoretische Wissen erweitert, vertieft und jeweils untereinander praktisch angewendet.

3. Ein Teil der Ausbildung sind praktische Einsätze bei mind. 50 HeartSync-Sessions (ca. 35 als Hospitant und 15 als Gesprächsleiter unter Supervision). Diese Einsätze finden zum Teil während der Unterrichtsblöcke und in dezentralen Gesprächen bei den Ausbildungsleitern statt.

 

Qualifizierung

Die Ausbildungsleiter werden bezüglich der Qualifizierung auf Grundlage der Praxiseinsätze eine Empfehlung abgeben. Für die Qualifikation leiten die Teilnehmenden eine HeartSync-Sitzung mit einem zugeteilten Ratsuchenden unter Supervision des Kernteams von HeartSync Europe. Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat als „Qualifizierter HeartSync-Begleiter“ und können auf der HeartSync-Europe Website als qualifiziert aufgeführt werden, sofern sie sich verpflichten, zur Qualitätssicherung jährlich Supervision in Anspruch zu nehmen.

 

THEMEN

 

  • HeartSync-Grundlagen                
  • Verständnis des HeartSync-Modells                 
  • Immanuel-Gebet                                  
  • Neurobiologie                
  • Umgang mit einzelnen Herzensanteilen
  • Bindung und Bindungsschmerz                
  •  Gesprächstechnik               
  •  Grundlagen Trauma und Traumaenstehung                                
  •  Stabilisierung                
  •  Heilung und Freisetzen von Schmerz

 

SCHWERPUNKTE

 

  • HeartSync an sich selbst
  • Hospitieren bei erfahrenen HeartSync-Begleitern 
  • Lehreinheiten zu verschiedenen Themen
  • Übungen und Vertiefung des Gelernten in kleinen Gruppen
  • Schrittweise Vertiefung und Umsetzung des Gelernten mit Ratsuchenden
  • Begleitung während der Ausbildung durch einen Mentor

Details

Datum:
29. September
Zeit:
9:30

Veranstaltungsort

Stiftung Schleife
Pflanzschulstrasse 17
CH-Winterthur, 8400 Schweiz
Telefon:
+ 41 52 233 60 80
Website:
schleife.ch

Veranstalter

Stiftung Schleife
Telefon:
+41 52 233 60 80
E-Mail:
Website:
https://www.schleife.ch