Gott erlebt

«Aller guten Dinge sind drei»


Als es um eine Entscheidung für die Zukunft ging, erinnerte sich Johanna an ein prophetisches Wort, das sie während des Prophetischen Gebets in der Schleife erhalten hatte.

Genick schmerzt nicht mehr


«Ich war in der Schleife an der Xundheit-Konferenz [9./10. November 2018]. Vor der Heimfahrt hat Christof Häselbarth für mich gebetet. Da wurden meine Beine gleich lang und mein schmerzhaftes Genick geheilt. Jahrelang konnte ich kaum den Kopf heben und zum Himmel schauen. Schon ein Schal oder ein Rollkragenpullover schmerzten. Mehrmals war ich in der Physio ohne Erfolg. Jetzt ist alles gut! Gott sei Lob und Dank!»

Marianne, Dezember 2018

Geheilt von Laktoseintoleranz


Während vieler Jahre konnte Lara keine Milchprodukte konsumieren, bereits eine kleine Menge Laktose hatte massive Auswirkungen. An der Xundheit-Konferenz 2018 in der Schleife wurde sie geheilt.

Nussallergie geheilt


An der Xundheit-Konferenz im November 2018 wurde Susan von einer Nussallergie geheilt und schrieb zwei Wochen später: «Ich knabbere gerade in dieser Woche Haselnüsse, also genau das, was ich zuvor nicht konnte. Es geht ohne Probleme.»

Beine wieder gleich lang
Meine Beine waren nicht gleich lang und ich kam mit stechenden Schmerzen in der rechten Hüfte, Leiste und im Bein in den Gottesdienst. Nach dem Gebet spürte ich, wie auch die Betenden, wie mein linkes Bein länger wurde. Die Schmerzen verschwanden sofort. Ich lief offensichtlich ganz anders aus dem Raum. Durch diese Heilung und positive Änderung hat sich mein Leben komplett zum besseren gewandelt. Keine Schmerzen mehr, ich bin geheilt! Danke Jesus!
Marianne

Bein nachgewachsen
Ich ging in der Schleife ins Gebet für Heilung. Mein Anliegen war Heilung für mein neues Knie, vor allem aber für das 2 cm kürzere Bein, an dem nicht operiert wurde. In der Nacht darauf erwachte ich um 2 Uhr wegen starken Schmerzen im kürzeren Bein. Ich meinte, mein Bein würde auseinandergerissen. Es ging ca. ¼ Stunde. Am Morgen war das linke Bein genau gleich lang, wie das frisch operierte.
Ursula

Heilung von Arthrose
Mein Körper ist an verschiedenen Orten mit Arthroseherden befallen. Am Tag, an dem ich ins Heilungsgebet ging, verspürte ich starke Schmerzen im rechten Knie und in der rechten Hüfte (Knie Teilprothese vor 2 Jahren). Während des Gebets durchströmte mich die heilende Kraft Jesu! Ich habe Heilung erhalten und kann mein Knie und die Hüfte wieder ohne Schmerzen bewegen. Danke Jesus!
Marianne

Weniger Allergien
Wegen Heuschnupfen und verschiedenen Lebensmittelallergien habe ich in der Schleife und auch an anderen Orten Gebet empfangen. Anfangs 2015 hatte ich ein Bild: Jesus gab mir einen Apfel aus unserer Früchteschale. Bisher war ich allergisch auf Äpfel, aber auf das Bild hin, probierte ich einen, ohne einen kratzenden Hals zu bekommen. Während der Pollensaison von Hasel und Birke musste ich dann wieder auf Äpfel verzichten, brauchte aber während dieser Zeit nur noch die Hälfte der Medikamente! Danke Jesus!
Janine

Heilung von Bauchbeschwerden
Ich hatte längere starke Bauchbeschwerden. Nach dem Gebet ist mein Bauch gesund. Ich danke Jesus für die Heilung!
Gabriella

Keine Knieschmerzen mehr
Ich hatte grosse Schmerzen im Knie, Prognose des Arztes Arthrose. Nachdem mit mir gebetet wurde waren sie weg. Dem Herrn gebührt alle Ehre. Danke Jesus.
Esther
 
Beziehung erneuert
In der Beziehung zu meinem Mann und zu meinen Söhnen habe ich Heilung erfahren. Wir konnten uns vergeben und Befreiung, von vielen Jahren gegenseitigem Verletzen, erlebt. Ich lobe und preise den Herrn und danke Ihm für die Heilung.
Elia
 
Arm wieder einsatzfähig
Ich konnte meinen rechten Arm nicht mehr ohne Schmerzen heben. Oft erwachte ich nachts deswegen. An der Bauernkonferenz beteten liebe Menschen für meinen Schulter-/ Armbereich. Während den nächsten Wochen wurde ich wieder gesund. Den ganzen Sommer arbeitete ich ohne Schmerzen. Gott sei alle Ehre, für mich ist das ein grosses Wunder.
Heidi 

Handkorrektur
Ich war mit einem Freund am Dienstag Special mit dem Evangelisten Carlos Jimenéz aus Kolumbien in der Schleife. Carlos Jimenéz betete vor Beginn seiner Rede um Heilung für die Anwesenden. Ich bemerkte nach kurzer Zeit, dass auf einmal meine gesamte linke Hand ganz stark durchströmt wird, wie elektrisiert und sie schwoll an und es lebte auf einmal darin und meine beiden inneren Mittelhandknochen die an einem Strassenverkehrsunfall vor vielen Jahren zertrümmert wurden und notbehelfs an der Operation zusammengeschraubt worden sind, fühlten sich an wie eine weiche elastische Knetmasse, die Knochen wurden sehr sehr weich und sie verformten und bewegten sich in meiner Hand vor meinen Augen, dieses Formen und Bewegen in meiner Hand lief noch die ganze Nacht weiter durch. Am anderen Morgen: Der Handrücken hatte seit der Operation eine grössere Wölbung, weil die Knochen damals nicht ganz genau zentrisch achsial und ohne Torsion zusammengeschraubt worden sind. Diese Wölbung ist nun fast gänzlich verschwunden, die beiden mittleren Mittelhandknochen sind runtergegangen und es fühlt sich besser seit der OP als je. Meine linke Hand war seit über 20 Jahren nicht mehr mit ganzer Kraft einsetzbar, der kleine Finger und der Ringfinger waren seit damals mit recht eingeschränkter Motorik und Sensorik, ich konnte sie nicht mehr sehr genau und präzise steuern.  Das hat dazu geführt, dass ich mir nie mehr hätte vorstellen können Gitarre zu spielen infolge dieser Bewegungseinschränkung. Seit dieser Heilung geht die Bewegung dieser Finger wieder viel genauer und einfacher und dem Lernen des Gitarrenspiel steht dadurch heute nichts mehr im Wege. Eine Sehne weiter, die in der Hand über einen Kochen verlief und mir hin und wieder schmerzen machte richtet sich ebenso, so dass sie nicht mehr so in meiner Hand verläuft dass ich sie störend spüre! Ich kann die Hand wieder zusammendrücken und ich habe im ganzen linken Arm mehr Kraftvermögen als je. Die Ehre für das Bekommene gehört Jesus!

Peter

Gottes umfassendes Wirken
Vor 3 Wochen habe ich um Heilungsgebet gebeten - Geheilt wurde ich von meiner chronischen Mandelentzündung. Dazu meine und den Kindern ihre Infekt Anfälligkeit. Jesus hat meinem Mann den perfekten Job geschenkt und seine Wünsche dies bezüglich ganz erfüllt. Ich erlebe Gottes Gegenwart jeden Tag. Erlebe ganz klare Führung und Friede in meiner Tätigkeit. Es übersteigt jegliche Vorstellungskraft!
Katja

Heilung meines Knies
Mein Knie schmerzte, war instabil. In der Schleife wurde gebetet und es war ein wenig besser. Zu Hause bemerkte mein 6 Jähriger Sohn, dass es trotz Gebet noch nicht gut war. Er betete nochmals: „Gott ich gebe Dir den Auftrag, das Knie von Mama zu heilen, Amen“ Halleluja Gott hat geheilt!
Fränzi

Zwei alte Übel losgeworden
Durch Gebete während des Seminars mit Alice Cresswell bin ich meine Rücken- und Nackenschmerzen los. Um es zu testen habe ich meine ganze Wohnung gesaugt, was ich wegen der Schmerzen schon lange nicht mehr konnte. Ich bin Jesus sooo dankbar. Er ist einfach wunderbar! – was für eine Ermutigung und Stärkung dieser Tag doch war.
Gabriele
 
Ein Baby!
Seit zwei Jahren hofften wir auf ein eigenes Kind. Im April war ich im Heilungsgebet, in der Stiftung Schleife & bin jetzt schwanger. Ein kleines, grosses Wunder für uns - unglaublich. Wir hatten heute Morgen den 3-Monats-Untersuch & dem Baby geht es super. Vielen Dank für ihr mittragen - auch ein herzliches Dankeschön an die Bethel-Church.
Michèle
 
Blutwerte wieder im Normalbereich
Im Frühjahr 2011 wurde bei mir stark erhöhte Eiweissblutwerte (PSA) festgestellt. Eine Biopsie bestätigte den Verdacht auf Prostatakrebs. Nach einer Operation waren die Werte wieder im „gesunden Bereich“. Bei den Nachuntersuchungen zeigte sich aber, dass die Werte wieder kontinuierlich anstiegen. Im Januar 2013 lagen sie bei 0.1. Während des Seminarbesuchs „Wachsen in Prophetie und Heilung“ durfte ich Heilung durchs Gebet empfangen. Bei der nächsten Kontrolle waren meine Blutwerte noch bei 0.08. So etwas gibt es normalerweise nicht. Gott hat nicht nur meine Prostata geheilt, auch meinen Knien geht es wieder blendend.
Werner

Es wurde besser
Seit dem Seminar „Wachsen in Prophetie und Heilung treten die Symptome der Laktoseintoleranz und des Heuschnupfens, unter denen ich sehr gelitten hatte, nur noch gelegentlich auf. Auch meine regelmässigen Besuche beim Osteopathen, wegen meinen blockierten Wirbel, sind nicht mehr nötig.
Ursula

Rote Blutkörperchen wieder hergestellt
Bei einem Spaziergang habe ich für die Wiederherstellung und Heilung meiner roten Blutkörperchen gebetet. Denn die letzte Blutentnahme hatte die schlechtesten Werte bis anhin ergeben. Ein Besuch beim Spezialisten sollte Klarheit bringen ob eine Knochenmarktpunktion erforderlich sei. Diese Blutuntersuchung ergab fast Normalwerte und der Arzt riet mir von einer Knochenmarkpunktion ab. Einfach genial, wie schnell der Herr eingegriffen hat-Halleluja.
Christian

Gehörgang wieder frei
Während zwei Monaten konnte ich auf meinem linken Ohr fast nichts mehr hören. Nach einem Heilungsgebet war es wieder frei. Auch hatte ich Schmerzen in meinem linken Bein. Nach dem ersten Gebet war es leicht besser und nach dem zweiten konnte ich es fast schmerzfrei bewegen.
G.D.S

Knieschmerzen ade
An beiden Knien wurde vor längerer Zeit ein gerissener Meniskus diagnostiziert. Die linke Seite wurde operiert. Meine Zufriedenheit darüber lässt noch immer Wünsche offen. Deshalb entschied ich mich, zusammen mit dem Hausarzt, die rechte Seite nicht dem Messer auszuliefern. Nach dem Seminar Autorität und Heilung habe ich im rechten Knie keine Schmerzen mehr. Es fühlt sich auch stabiler und kräftiger an.  Ehre wem Ehre gebührt; Jesus.
Heidi

Leben ohne ADHS
Seit vier Jahren bekam ich, wegen ADHS, Medikamente von meinem Arzt verschrieben. Während des Seminars Wachsen in Autorität und Heilung wusste ich plötzlich, dass es Zeit war die Medikamente abzusetzen. Was jetzt in Absprache mit meinem Arzt geschieht. Die Dosis ist schon fast bei null. Auch plagten mich schon lange Rückenschmerzen, die sind jetzt weg.
Joachim

Weniger Gelenkschmerzen
Zwei Wochen vor dem Seminar sagte mein Arzt, dass meine Gelenkschmerzen eine beginnende Arthrose sei. Als dann für Gelenke gebetet wurde nahm ich dies für mich in Anspruch. Ganz selten spüre ich noch etwas. Jesus hat mich geheilt.
Romy

Geheilter Darm
Bis zum Seminar mit Christoph und Utta Häselbarth, litt ich unter einer entzündlichen Autoimmunerkrankung des Darmes, die in Schüben verläuft. Bis heute habe ich keine Symptome mehr. Mir geht es bestens.
Hanna

Keine Sehstörungen mehr
In unterschiedlichen Abständen hatte ich Sehstörungen die durch Migränen verursacht wurde. Seit dem Seminar kamen sie noch zweimal, die habe ich in Jesu Namen abgewiesen und seither ist Ruhe.
Klaus

Schmerzfrei
Jahrelang hatte ich starke Schmerzen im rechten Arm und einen total verspannten Nackenbereich. Seit dem Seminar kommen die Schmerzen noch manchmal unter Stress zurück. Normalerweise bin ich Schmerzfrei.
Ursula

Kann wieder arbeiten
Ich hatte akute Schmerzen wegen meiner Diskushernie. Seit 2008 leide ich unter einem Bandscheibenvorfall. Immer wieder konnte ich wegen den Schmerzen nicht arbeiten. Seit Christoph Häselbart für mich gebetet hatte, geht es mir sehr gut. Ich kann sogar wieder zu 80 % als Tramführerin arbeiten. Gott ist gut und sehr gnädig. Halleluja!!!
Carmen

Bein gewachsen
Vor 22 Jahren wurde bei mir ein Beinlängenunterschied von 3 cm festgestellt. Das verursachte auch, dass mein Becken schief stand und die untersten Lendenwirbel waren darum zusammengewachsen. Ich hatte soweit keine Beschwerden, bis auf die zwei Tage beim Seminar. Da bekam ich plötzlich Schmerzen. Während des Heilungsgebets wurde meine Beinlänge ausgeglichen. Der Orthopäde hat keinen funktionellen Längenunterschied mehr feststellen könne. Die Röntgenbilder zeigten nur noch einen Unterschied von 1.3 cm die durch das Becken ausgeglichen werden. Ich bin auch wieder wie vorher ohne Schmerzen.
Lionel

Keine Gelenkschmerzen mehr
Ich hatte zunehmend Hüftschmerzen, vor allem im Liegen, Sitzen und bei starker körperlicher Belastung. Während des Seminars empfing ich ein Heilungsgebet. Die Beschwerden sind noch nicht ganz weg, aber wesentliche zurückgegangen. An beiden Füssen habe ich ein Hallux valgus. Der Schiefstand hat sich nicht verbessert, aber ich habe absolut keine Schmerzen mehr. Gott sei Lob und Dank.
Christoph

Befreites atmen
Trotz Medikamenten, litt ich besonders im Frühjahr unter einer Staubmilbenallergie. Doch dieses Jahr, seit dem Seminar „Wachsen in Heilung und Autorität“, atme ich bestens. Auch die Krampfaderbeschwerden in den Beinen sind selten geworden.
Susanne
 
Knieschmerzen fast weg
Lange wurden für meine beiden operierten Knie gebetet. Seit dem Seminar mit Caroline Leaf habe ich keine nennenswerten Schmerzen mehr. Treppen steigen und Joggen geht wieder. PTL!
Luzia
 
Negativ ist positiv
Seit ich im Juni wegen meiner Stoffwechselkrankheit im Heilungsgebet war, fühl ich mich besser und gesünder. Der Test beim Arzt war „negativ“. Die Medikation ist herabgesetzt worden. Danke Jesus!!!
Alexander
 
Frei von Allergien
Ich war ein starker Allergiker und diverse ärztliche Abklärungen brachten keine Klar-heit. Trotzt der vielen Medikamenten ging es mich sehr schlecht. Nach dem Hei-lungsgebet in der Schleife fühlte ich mich auch nicht besser. So unreal es mir er-schien, begann ich jeden Tag Gott für meine Heilung zu Danken. Seit drei Monaten brauche ich nun keine Medikamente mehr! Am meisten berührt mich, dass Gott auch unseren Sohn von seinen Allergien geheilt hat. Ist das nicht wunderbar! Ich liebe meinen Jesus!
Rahel

Zyste verschwunden
Ich hatte eine grosse, mit Flüssigkeit gefüllte Zyste an der Herzwand. Beim Atmen machte sich oft auch Angst bemerkbar. Als die Ärzte dies näher untersuchen wollten, besuchte ich den Heilungsgottesdienst. Beim nächsten Röntgen erklärte ich der Assistentin, dass ich das Bild nicht sehen wolle, aus Angst, dass die Zyste immer noch da sei. Der Arzt rief mich zu sich und sagte es sei nichts zu sehen. Ich musste ihm alle alten Röntgenbilder geben. Er bestätigte, dass es heute noch Zeichen und Wunder gebe.
Heidi
 
Eingeklemmter Nerv gelöst
Vom Husten hatte ich mir einen Nerv eingeklemmt. Er hatte mich einen Monat gestört und gezwickt. Das Heilungsteam hat gebetet und einen Tag später war es zu 70% besser.
Fränzi
 
Knieschmerzen weg
Durch den Bluterguss im Kniegelenk, konnte ich es nicht ganz beugen oder mich hinknien. Hatte schwere Schmerzen beim belasten und Treppensteigen. Nach einem Gebet war das Hinknien und Radfahren sofort wieder möglich.
Marion
 
Gehörgang wieder offen
Letzten Mittwoch ging ich das erste Mal bei euch ins Heilungsgebet. Seit mind. 6 Wochen ist mein rechtes Ohr, wegen einer „verschleikten“ Erkältung, taub. Am Sonntag, als ich meiner Frau aus einem Buch vorlas, machte es Boing und das Ohr wahr wieder offen! Ich bedanke mich ganz herzlich bei Rolf Germann und Team fürs „Mitglauben“. Ihr seid Riesenschätze!
Christoph

 
Kopfhaut wieder gesund
Ich war zweimal im Heilungsgebet um für meine Kopfhaut beten zu lassen. Seit einem Monat sind die Beschwerden weg. Meine Haare sind wieder nachgewachsen. Ich danke Jesus für meine Heilung und gebe Gott die Ehre.
Edith

Sohn von Allergien geheilt
Durch das Hören der Cds von Christoph Häselbarth wurden wir ausserordentlich beschenkt. Fast aus allen Wolken sind wir gefallen, als er verkündete, dass „Allergien ganz leicht heilbar seien.“ Hallooo. Wir kämpfen schon seit Jahren mit Allergien. Unser jüngster Sohn muss deswegen seit Jahren Kortison inhalieren. Nachdem wir die CDs gehört hatten, haben wir uns zusammengerauft und so gebetet, wie es auf der CD vorgeschlagen wurde. Mit dem Resultat, dass unser Sohn geheilt ist. Keine Beschwerden mehr. Das nennen wir einen Sieg!!!
H.D. 

Von Knieschmerzen geheilt
Während der Jubiläumskonferenz "Sturmsicher“ in der Schleife, am 16.Juni, habe ich für mein Knie beten lassen. Ich verspürte seit 2-3 Tagen Schmerzen in meinem rechten Knie. Ich war noch nicht zum Arzt gegangen, machte mir aber Sorgen, denn ich hatte bei Wanderungen schon öfters Beschwerden in diesem Knie bekommen. Die beiden Mitarbeiter des Heilungsteams beteten nun für die Heilung meines Knies und ich spürte, wie der Heilige Geist wirkte. Im Juli machte ich mit zwei meiner Töchter eine viertägige Bergwanderung in den Alpen. Wir wanderten jeden Tag zwischen 4 und 6 Stunden, ich trug dabei einen mittelschweren Rucksack. Ich hatte nie irgendwelche Knieschmerzen! Ich danke Gott für die Heilung meines Knies und gebe ihm alle Ehre.
Ernst

Heilung an der Jubiläumskonferenz
Bei der Jubiläumsfeier „20 Jahre Stiftung Schleife“,  am Sonntag 18.06.2012, ermutigte mich Gott das Gebet für Heilung in Anspruch zu nehmen. Es ging um eine akute Stuhlinkontinenz infolge einer Darmoperation. Noch während Elisabeth betete, spürte ich im Geist, dass ich geheilt war. Ich freue mich riesig darüber und gebe Gott die Ehre dafür.
Marlies


Ich kann wieder schlafen
Ich hatte brennende Schmerzen im linken, unteren Rückenbereich. Nach dem Gebet im November 2010 gingen die Schmerzen ganz weg und ich brauche keine Tabletten und keine Therapie mehr.
Seit 2010 hatte ich auch eine Schlafstörung. Am 04.07.2012 kam ich zum Gebet, da ich immer eine halbe Schlaftablette nehmen musste. Jetzt nehme ich nichts mehr und kann immer besser schlafen! Ich bin glücklich und so dankbar.
Renate


Verbesserte Leukämiewerte
Nach 2 Gebetsterminen (Mai/Juni) sind die Leukämiewerte nun 6 Einheiten zurück gegangen. Preis dem Herrn!
Erich

 
Keine Schmerzen mehr im Fussgelenk
Ich hatte die Beschwerde in meinem linken Fussgelenk: Beim Hinabsteigen von Treppen und manchmal im Gehen knickte ich ein , besonders am Morgen nach dem Aufwachen. Nach dem Gebet von zwei Eurer Mitarbeiter habe ich keine Beschwerden mehr. Danke Jesus für Deine Berührung und Heilung - auch nach Sündenbekenntnis des Hin- und Herhinkens von Menschengefälligkeit und Menschenfurcht.
Horst

 
Alle Werte wieder normal
Ich möchte vielmals für das Heilungsgebet vor einem Jahr danken und Gott die Ehre geben, da es mir nun gesundheitlich viel besser geht. Als Folge einer Magen-Darmgrippe war ich an einer rheumatischen Krankheit erkrankt. Ich hatte Schmerzen im ganzen Körper, die Entzündungswerte waren sehr hoch und die Behandlung mit Kortison sprach nicht wie erwartet an. Beim Frauenkongress liess ich für mich beten und bekam ein Blatt mit Heilungsworten. Diese und weitere Worte, auch ermutigt durch das Heilungsbuch von Christoph Häselbarth, begann ich morgens und abends zu beten und gebot dem Berg der Krankheit und der Nebenwirkungen jeden Tag regelmässig, über ein halbes Jahr lang.  Auch betete ich den Bibelvers, dass es uns nichts schaden wird, wenn wir etwas giftiges trinken, jedesmal wenn ich ein besonders aggressives Medikament spritzen musste.In der 2. Jahreshälfte letzten Jahres hat sich mein Zustand stetig gebessert und ich konnte das Kortison langsam reduzieren. Seit einiger Zeit bin ich beschwerdefrei und nehme seit März kein Kortison mehr. Letzte Woche war ich zur Blutuntersuchung beim Arzt. Alle Werte sind normal und ich kann ein weiteres Medikament reduzieren. Mein Arzt sagte, es sei erstaunlich wie gut es mir jetzt gehe (und das ohne Kortison) und dass er sich erinnert, wie schlecht es mir vor einem Jahr ging. Ich habe erlebt, was für eine Kraft in Gottes Wort steckt. Leider muss ich sagen, dass ich das vorher so nicht geglaubt habe. Jetzt bin ich ermutigt auch in anderen Bereichen meines Lebens so zu beten und Gott und seinem Wort auf eine ganz neue Art zu vertrauen.
Rahel


Frei von Furcht
Ich hatte als Beifahrerin im Auto starke Panik, die durch zwei Unfälle im letzten Oktober (Fahrrad und Auto) ihr Anrecht nahm. Ende Juni legten wir das vor den Thron. Beim Nachhause fahren mit dem Auto war ich als Beifahrerin so locker wie schon lange nicht mehr. Halleluja, frei! Danke! Gott sei Dank! Und euch ihr treuen Beter! Während des Gebets bekam ich ein Lied, dass wir viel als Kinder sangen: „In meinem Leben fährt Jesus Steuermann und mit Ihm fahre ich sicher himmelan. Trübsal, Gefahren befürchte ich nicht mehr…“
Kornelia

Heilung der Autoimmunerkrankung

Ich hatte eine Autoimmunkrankheit an der Schilddrüse (das bestätigte eine Blutuntersuchung). Ich kam im April ins Heilungsgebet, auch weil ich keine Medikamente wollte, sondern Heilung. Einen Monat später ergaben die Blutproben, dass ich absolut gesund bin. Auch meine über 8 Monate andauernde Erschöpfung ist vorbei.
Marianne

Die verschwundene Zyste
Nach einer schwereren Operation am Magen kam ich mit einer Freundin an den Frauentag. Am Abend nach der Botschaft wurde durch Worte der Erkenntnis unter anderem aufgerufen zum Gebet für Unterleibsprobleme. Ich hatte am linken Eierstock eine Zyste und war aufgeboten am 5. Juni diese durch einen Eingriff im Spital zu entfernen. Mein tiefster Wunsch war, nicht nochmals den Bauch hinzuhalten. So ging ich nach vorne und es wurde für verschiedene Unterleibsprobleme gebetet, aber nicht spezifisch für Zysten. Ich spürte nichts und ging wieder an den Platz. ABER GOTT sah mein tiefstes Verlangen und den inneren Schrei. Am 21.Mai musste ich zu Voruntersuchungen ins Spital. Beim Ultraschall war keine Zyste mehr da. Die Assistenzärztin holte die Oberärztin, aber auch diese fand keine Zyste mehr. HALLELUJA!
Yvonne

Keine Hüftschmerzen mehr
Kürzlich hat Jesus, im Heilungsgebet in der Schleife, mich von meinen (infolge Zugunfalls 1994) sporadisch auftretenden Hüftschmerzen befreit. Diese wundervolle Heilung ermutigt mich, künftig zu meinem Körper mehr Sorge zu tragen.
Peter 

Ruhe im Sturm
Leukämie (seit 32 Jahren erkannt) hat sich im vergangenen ½ Jahr verschlechtert. Trotz vielen Gebeten hat mich Resignation und Trauer eingeholt. Durch Gebet mussten diese Angriffe weichen. Ich stehe auf einem hellen, erleuchtenden Boden und kann mit Zuversicht auf die weiteren Untersuchungen schauen. Die Krankheit ist durch Jesus besiegt. Er wirkt in mir.
Erich

keine Schmerzen mehr
Diagnose von Chiropraktikern: «frozen shoulder». Nach dem Beten versuchte ich die Bewegung zu machen, die sonst den Schmerz auslöste und der blieb aus! Ich drehte den Arm in alle Richtungen und auch das tat nicht weh! Auch einen Tag später nicht! Einfach weg! Halleluja!
Karin

Geruchssinn wiedererlangt
Durch eine starke Viruserkrankung verlor ich meinen Geruchsinn fast gänzlich. Meine Nasenscheidewand war so schief, dass ich nur noch mit 1 Nasenseite atmen konnte. Ich konnte keine Gerüche mehr wahrnehmen, keine Düfte mehr erkennen und sogar mich selbst nicht mehr „riechen“. Über 1 Jahr schleppte ich mich von Arzt zu Arzt. Nach einem Heilungsgebet an der Frauenkonferenz in Winterthur löste sich sofort die krumme Nasenscheidewand, wurde wieder durchlässig und innerhalb von den nächsten 4 Monaten kam mein Geruchsinn bis zu 98% zurück! Nun duftet Frühling wieder nach Frühling!
Diana

Armschmerzen
Die Schmerzen im rechten Arm sind weg und mein Nacken ist frei.
Ursel

Diverse Heilungen
Ein Team hat für mich gebetet. Als erstes ist mein kürzeres Bein innert Minuten gewachsen, bis es gleich lang war wie das andere Bein. Das ist ein grosses Wunder, mein Physiotherapeut hat es bestätigt, dass meine Beine gleich lang sind. Noch mehr störten mich jahrelange starke Verspannungen meiner Muskeln am Gesäss und an den Hüften. Seit dem Gebet um Heilung sind die Verspannungen weg, ich kann mich besser, gut bewegen und die nächtlichen Schmerzen sind weg. In den Kniegelenken "ribschete" es, es wurde für Gelenkschmiere gebetet. Auch das hat mir Jesus geschenkt. Ich hatte Mühe mit Schlucken, es blieb mir oft etwas stecken im Hals. Auch dafür haben sie gebetet. Ich kann wieder gut schlucken. Halleluja. Letzten Sommer hatte der Internist gesagt, dass ich ein grosses Myom in der Gebärmutter habe. Dieses Jahr begann es mich zu stören, wenn ich mich bückte oder aufstand, auch im Alltag gab es mir einen Druck in den Unterleib. Ich dachte, dass mir deswegen bald eine Operation bevorstünde. Auch dafür beteten sie für mich. Seither stört es mich nur noch wenig, mein Hausarzt meinte, dass ich keine Operation brauche. Auch für die Kieferhöhlen haben sie gebetet, es geht mir auch da gut. Mit diesen vielen Heilungen fühle ich mich wie neu geboren, nachdem ich jahrelang viele körperliche Probleme hatte. Das ist für mich so wunderbar, unser Gott hat mir über Bitten und Verstehen Gutes getan!
Elisabeth

Neurodermitis
Seit Dezember war ich wegen einer Neurodermitis in ärztlicher Behandlung. Sobald das Cortison abgesetzt wurde war sie zurück. Dann kam noch ein stark juckendes Ekzem als Folge eines Allergietestes dazu.
Nach dem Heilungsgebet war die Neurodermitis innerhalb von 2 Tagen vollkommen verschwunden, der Juckreiz nach einer Woche und das Ekzem nach 2 Wochen. Es ist alles vollkommen weg, ohne Hilfe von Cortison oder anderer Medis. 1000 Dank für euer Beten und Mitglauben, die Ehre gehört Jesus.
Jael

Grauer Star
Der Star wurde zwei Mal mit Laser behandelt, jedoch nicht ganz zertrümmert. Im Auge bewegte sich ein grosses Stück wie eine dunkle Hornisse. Beim Augenarzt wurde mir gesagt, dass dies bis zu sechs Monaten andauern könnte. Im Heilungsgebet und bei Freunden wurde für mich gebetet. Zwei Tage später war alles weg. Freude, Dank! Halleluja!
Kathi

Rückenschmerzen
Ich war wegen Rückenschmerzen in einer Physiotherapie und kam zwei Mal zum Heilungsgebet. Dabei wurde für mein linkes Bein gebetet, damit es die gleiche Länge erhält wie das rechte Bein. Ich danke Jesus für seine Gnade und Heilung.
Edith

Schmerzen im rechten Arm
Ich hatte den Eindruck, dass die Schmerzen im Zusammenhang mit innerer Heilung stehen. Während dem Heilungsgebet kam ein Eindruck von Ungerechtigkeit. Daraufhin vergab ich einer Person. Ich erlebte eine Schmerzlinderung. Seit ein paar Wochen ist mein rechter Arm ganz heil und es ist eine grosse Freude, ihn in Bewegung zu bringen. Jesus ist so wunderbar, Dank sei Ihm alleine. Halleluja!  
Doris

Migräneanfälle
Nach dem Heilungsgebet war ich nach ungefähr einem halben Jahr vollkommen von dem Leiden befreit – es trat seit mehreren Monaten nicht mehr auf! Danke Herrgott!
Jacob

Knieprobleme
Während einem Seminar hatte jemand den Eindruck, dass Leute mit Knieproblemen (spezifiziert auf die Nervenenden) geheilt würden. Seit 20 Jahren hatte ich eine periphere Neuropathie, d.h. in beiden Beinen funktionierten manche Nerven nicht mehr, was ich sehr traurig fand. Inzwischen ist es nicht mehr zu übersehen, dass ich problemlos und mit funktionierenden Beinen durch die Gegend jogge. Halleluja! Den Halbmarathon-Test habe ich schon bestanden :)
Stefan

Heilung der Seele
Durch verschiedene Umstände in meinem Leben konnte ich mich über viele Jahre hinweg selbst nicht annehmen. Ich wurde verbittert, trug Scham mit mir herum und fühlte mich wie in einem Hamsterrad. Dann habe ich die Seelsorge in der Schleife in Anspruch genommen. Gott heilte mich durch Seine Liebe und gab mir eine neue Identität. Und Gott baut unser Familienleben neu, Schritt für Schritt.
Patti

Rückenschmerzen
Während dem prophetischen Gebet hatte ein Kind den Eindruck von Rückenschmerzen im mittleren Bereich. Es betete dann für mich: „Bitte mache es ganz schnell gesund und dass es weg geht. Die Wirbel sollen in die Schöpfungsordnung zurück.“ Im anschliessenden Gottesdienst rückte der Wirbel in die richtige Position, die Schmerzen und Verspannungen sind weg!
Sabrina

Sehnenscheidenentzündung der Achillessehne
Nach dem Gebet schmerzte es noch ziemlich, danach etwas weniger und dann war der Schmerz praktisch weg, wie ich während einem beschwerdefreien Bergabstieg von über 2200 Höhenmetern mit Freude feststellen durfte. Ich danke unserem himmlischen Vater für sein liebevolles Heilen.
Peter

Warze

Unsere Tochter hatte am rechten großen Zeh eine lästige Warze, die ihr schon lange Not bereitete. Ein Kind dankte während der Kinderkonferenz dafür, dass Gott seine Warze weggenommen hat. Zeitgleich war auch bei unserer Tochter die Warze weg.
Sylvia 

Schlafstörungen
Vor einiger Zeit war ich in der Seelsorge, wo wir meine seit vielen, vielen Jahren bestehende Schlafstörung und die damit zusammenhängende Medikamentenabhängigkeit "anschauten".  Dann geschah es: Jesus hat mich geheilt! Ich kann seither jede Nacht ohne Probleme schlafen! Es ist einfach genial - eine völlig neue Lebensqualität für mich. Ich bin Jesus so sehr dankbar!
Claudia

Migräne
Ich hatte Migräne mit einem Anfall pro Woche. Die Schmerztabletten, die ich nahm, wurden immer stärker. Neurologische Untersuchungen blieben ohne ärztliche Befunde. Habe an der Bauernkonferenz 2010 beten lassen, danach wurde es nach und nach besser, bis ich nach ein paar Wochen kaum mehr Anfälle hatte. Nun habe ich nur noch einmal pro Monat normale Kopfschmerzen. Praise God!
Edith

Warzen sind verschwunden
Mein sechsjähriger Sohn hatte seit 4 Jahren an einer Hand und einem Fuss insgesamt etwa 15 – 18 Viruswarzen. Sämtliche Behandlungen brachten keinen Erfolg. Es machte meinen Sohn sehr traurig, und viele sprachen ihn darauf an, da sie gut sichtbar waren. Ein paar Wochen, nachdem wir zusammen im Heilungsgebet waren, waren sämtliche Warzen spurlos verschwunden.
Sabine

Wieder schmerzlos schlafen
Jede Nacht erwachte ich mit Gliederschmerzen. Nach dem Heilungsgebet (2. Juni 10) haben die Schmerzen total aufgehört und ich kann schmerzfrei schlafen.
Esther

Verkleinerter Gehirntumor
Unser Sohn hat einen Gehirntumor am Hirnstamm. Der Vergleich des MRTs von Januar und April hat gezeigt, dass sich der Tumor nach der Bestrahlung deutlich verkleinert hat.
Kerstin

Gott hat...
Gott hat mich von dem Zigaretten-Rauchen befreit. Gott hat mir Mut gegeben, einen 18 Jahre alten Fleck an der Nase operieren zu lassen. Gott hat mir ausserdem Liebe zu seinem Wort gegeben und Liebe zu Jesus. Gott hat mir Verständnis beigebracht, mein Vertrauen gestärkt und vieles mehr…
Guirlene

Unerfüllter Kinderwunsch
Im April 2009 war ich im Heilungsgebet, unter anderem wegen einem unerfüllten Kinderwunsch. Genau ein Jahr später halten wir nun überglücklich unsere Tochter in den Armen. Wir sind Gott so dankbar und geben Ihm die Ehre!
Priska

Eingewachsener Zehennagel
Im August 2009 begleitete ich jemanden zum Heilungsgebet. Weil es noch gut Platz hatte, entschloss ich mich, ebenfalls Gebet in Anspruch zu nehmen, auch wenn es nur ein eingewachsener, entzündeter Zehennagel war. Vor 2 Tagen bemerkte ich "zufällig" dass mein Zehennagel, der wegen einer Verletzung vor 25 Jahren immer krumm wuchs, gerade rausgewachsen war. Ihm sei alle Ehre und aller Dank.
Brigitte

Wundheilungsstörung
Ich wurde wegen Brustkrebs operiert und hatte im Anschluss eine Wundheilungsstörung. Dann war ich zum Heilungsgebet. Bereits beim Warten betete ein Fürbitter für mich und ich spürte, wie immer wieder Wellen von Kraft durch mich durchflossen. Später wurde im Heilungsgebet für mich gebetet. Am nächsten Tag war ich beim Arzt, es war sichtbar besser geworden. Eine Woche später, beim Verbinden, waren sogar wieder Teile durchblutet, die er schon aufgegeben hatte. Unser Gott ist einfach gut.
Marion

Reisekrankheit
Seit meiner Kindheit hatte ich unter Reisekrankheit zu leiden und habe schon öfter für mich beten lassen. Während der Frauenkonferenz war ich zum Gebet im Heilungsraum. Seither bin ich von der Reisekrankheit geheilt. Ich habe es mehrfach unter extremen Bedingungen getestet. Danke Jesus!
Annerose

Schmerzen in der Achsel
Seit mehr als zwei Jahren plagten mich starke Schmerzen in der linken Achsel.  Laut Untersuchung im Krankenhaus sollte das operiert werden. Doch für diesen Schritt hatte ich keine Freiheit. Im Levitencamp in Wiesendangen wurde dann für mich gebetet. Eine wohlige Wärme durchströmte meinen Körper  und die Schmerzen haben sofort nachgelassen. Ich bin geheilt. Dank meinem Gott-IHM allein gehört die Ehre!
Ursula

Gesichtslähmung
Im Heilungsgebet wurde für meinen Mann gebetet, der eine Gesichtslähmung hat. Jetzt ist es zu 85% besser.
Marjana

Oberschenkelhalsfraktur
Anfangs Juni 2009 erlitt ich einen schweren Velounfall. Oberschenkelhalsfraktur-Operation im Kantonsspital. Nach mehren Therapien wurde festgestellt, dass das Unfallbein kürzer war als das gesunde. Im Heilungsgebet wurde für das kürzere Bein gebetet. Jesus hat ein Wunder getan, das Bein ist wieder gleich lang wie das andere. Preis, Lob und Dank sei Jesus unserem himmlischen Arzt. Jetzt brauche ich keine Schuheinlagen mehr.
Kurt

Wenn Sie eine Heilung oder Wunder erlebt haben, senden Sie uns eine E-Mail »