Heart of Worship :::Die Werkstatt:::

Anbetung, Lobpreis, Gebet und Fürbitte

Nach vielen Jahren der Erfahrung mit unseren Levitencamps und «Heart of Worship»-Sommerschulen bieten wir 2022 neu eine Werkstatt für Anbetung, Lobpreis, Gebet und Fürbitte an. Die Werkstatt bereitet im monatlichen Rhythmus Tage der persönlichen und fachlichen Zurüstung und steht allen Interessierten offen, die sich auf ihre eigene Reise zum «Heart of Worship» begeben wollen. Ziel ist es, unser Handeln und Schaffen auf Gott auszurichten und das, was dabei stört, abzulegen.

Informationen zur Werkstatt 2022

Daten (6 Blöcke von Januar bis Juli 2022):

  • 28./29. Januar
  • 25./26. Februar
  • 18./19. März
  • 13./14. Mai
  • 17./18. Juni
  • 8./9. Juli

Zeiten: jeweils Freitag, 9 Uhr, bis Samstag, 17 Uhr

Ort: Stiftung Schleife

Leitung: Lilo Keller, Christina Thomann, Jonas Schuhmacher, Tabea Kämpf, Marcus Watta (Gesamtleitung)

Preis: CHF 1500.– / EUR 1350.– inkl. Kursmaterial

Rabatte: 20%-Rabatt für Ehepaare sowie Schüler/Auszubildende/Studenten. Ab 5 Personen erhalten Sie einen Gruppenrabatt von 20% auf die Veranstaltungsgebühr, bitte direkt beim Office anmelden (office@schleife.ch / 052 233 60 80).

Abmeldung: Bei Abmeldung vor Kursbeginn verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von CHF 30.–, nach Kursbeginn müssen wir Ihnen die bereits stattgefundenen Kurstage und eine
Abmeldegebühr von CHF 150.– verrechnen.

Early-Bird-Rabatt

Frühbucher erhalten bis am 30. November 2021 auf die Veranstaltungsgebühr 20%-Early-Bird-Rabatt (CHF 1'200.– / EUR 1080.–).

Aufgrund der Covid19-Schutzmassnahmen des Bundes gilt eine Zertifikatspflicht für unsere Seminare und Konferenzen. Bitte Schutzkonzept beachten »

Themen / Schwerpunkte

  • Gebet
  • Geistliches Leben
  • Gemeinsamer Lobpreis und Anbetung
  • Identitätsfindung – persönlich und künstlerisch, innerlich und äusserlich
  • Kennenlernen und Testen verschiedenster künstlerischer Ausdrucksformen
  • in der Anbetung und im Lobpreis
  • Heilung und Heiligung
  • Umgang mit Geistesgaben, z.B. Prophetisches
  • Kreativitäts- und erlebnisorientierte Hausaufgaben
  • Neue Erfahrungen auf verschiedenen Gebieten sammeln, z.B. Fürbitte, Watch
  • Biblische Lehre zu Lobpreis und Anbetung
  • Einbettung in der Gemeinde – und in der Welt
  • Raum für Spontanes

Voraussetzungen

Die Werkstatt richtet sich an alle Menschen, die als Anbeter persönlich sowie in der Interaktion mit anderen weiter kommen wollen. Biblisch gesprochen also Menschen, die Levitentum leben möchten. Es gibt keine fachlichen Voraussetzungen. Interessierte, Laien, Amateure und Professionelle aus sämtlichen Kunstsparten sind gleichermassen eingeladen. Alle Teilnehmer profitieren jedoch am meisten, wenn jeder sein künstlerisches Fach (Instrument, Gesang, Tanz und so weiter) kontinuierlich zu Hause, privat und in der Gemeinde pflegt.

Leitung / Referenten

Das Kernteam der Werkstatt besteht aus Künstlern und Anbetern, die in ihren Fachgebieten seit vielen Jahren international tätig sind: Lilo Keller, Christina Thomann, Jonas Schuhmacher, Tabea Kämpf, Marcus Watta (Gesamtleitung).

Die Referenten der Werkstatt stammen aus den Departements der Stiftung Schleife. Wir profitieren dabei von den über Jahrzehnte gewachsenen Erfahrungen in den Bereichen Lobpreis & Anbetung, Fürbitte, Watch, Prophetie, Seelsorge, HeartSync, Theologie und vielfältigen künstlerischen Ausdrucksformen wie Tanz und Bildende Kunst. Gastreferenten aus dem In- und Ausland kommen möglicherweise punktuell hinzu. Die Planungen sind im Gange. Eventuelle Neuigkeiten hierzu zeigen wir dir auf unserer Webseite.

Lilo Keller gründete mit ihrem Mann Geri die Stiftung Schleife. Sie ist Konzertpianistin und seit vielen Jahren bekannt durch ihren Lobpreis, ihre Bücher und durch Konferenzen. Es ist Lilos Gabe, Menschen in ihre Berufung zu führen. Sie ist eine leidenschaftliche Anbeterin und als Sprecherin bei Veranstaltungen in verschiedensten Ländern der Welt zu Gast.

Christina Thomann, Primarlehrerin, ist eine leidenschaftliche Beterin/Anbeterin und leitet den Gebetsbereich der Schleife. Ausserdem ist sie Mitglied des Leitungsteams und des Stiftungsrats. Christina war viele Jahre als Sängerin Teil der Reithalle-Band. Sie ist mit Jochen verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Kindern.

Jonas Schuhmacher ist ein begabter Lobpreisleiter und unter anderem für seinen Song «Äsche zu Gold» bekannt. Er ist Mitglied der Schleife Gemeinschaft und prägt mit seinem unverwechselbaren Stil die Lobpreis- und Anbetungskultur der Schleife schon seit vielen Jahren mit.

Tabea Kämpf ist professionelle Bratschistin und leidenschaftliche Anbeterin. Als freischaffende Musikerin spielt sie in verschiedenen Orchestern, Kammermusik-Formationen und auch Lobpreisprojekten im In- und Ausland mit. Tabea initiiert gerne kreative Projekte, fotografiert Natur und Menschen und ist Teil der Schleife Gemeinschaft, wo sie sich vor allem in Anbetung und Gebet investiert.

Marcus Watta leitet die Bereiche Musik & Anbetung sowie Kunst der Stiftung Schleife und ist Art Director des Schleife Verlags. Er ist unter anderem bekannt durch seine Bilder sowie durch eigene Lieder, verschiedenste Musikproduktionen, Veröffentlichungen und Konzerte. Er ist Lehrbeauftragter für Entwurf an der Dualen Hochschule in Ravensburg.

Wir empfehlen eine frühzeitige Online-Anmeldung. Diese ist bis spätestens 2 Arbeitsage vor Veranstaltungsbeginn möglich, danach aus organisatorischen Gründen nicht mehr. Bitte beachten Sie die allgemeinen Infos.

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier »

So finden Sie den Weg zur Stiftung Schleife in Winterthur. Mehr »

Den Veranstaltungs-Flyer als PDF herunterladen »

Vorschläge, um eine Unterkunft in Winterthur zu buchen. Mehr »

Eine Online-Anmeldung ist hier möglich. Bitte allgemeine Infos beachten.

Leitung

Marcus Watta

Das könnte Sie auch interessieren: